Opel GT - Technische Daten
GT Banner
GT Banner
GT Banner
GT Banner
GT Banner






2007 - Opel GT mit den Serienfelgen 2010 - Opel GT mit
 OZ Botticelli Felgen 2016 - Opel GT mit
 OZ Formula HLT Felgen

Daten & Zahlen

Motor: 2.0 Turbo
Leistung: 194 kW (264 PS)
Drehmoment: 353 Nm
Beschleunigung: 5,7 s auf 100 km/h
Leergewicht: 1331 kg (1406 kg inkl. Fahrer)
Grundpreis (2007): 32.180 EUR

Frontmotor mit Heckantrieb
Gewichtsverteilung 51:49
Hochfester Rohrrahmen aus hydrogeformten Spezialstahl
Doppelte Dreiecksquerlenker aus geschmiedetem Aluminium
Sperrdifferenzial mit einer Sperrwirkung bis 70 %


Ausstattungsvarianten:
Farben:
Solargelb  Uni   von 03.07 bis 06.09
Onyxschwarz  Brillant   von 03.07 bis 06.09
Victoriarot  Brillant   von 03.07 bis 06.09
Damastsilber  Metallic   von 03.07 bis 06.09
Eifelblau  Metallic   von 03.07 bis 03.08
Nachtblau  Metallic   von 03.07 bis 03.08
Metallgrau  Metallic   von 03.07 bis 06.07
Granitgrau  Metallic   von 07.07 bis 06.09

Lackierung: Brilliant 205 EUR
Lackierung: Zweischicht-Metallic 475 EUR
Innenausstattung:
- Teilleder Kobaltrot/Ebenholzschwarz
- Teilleder Ebenholzschwarz
- Stoff Schwarz


Serienausstattung: - 18-Zoll-Leichtmetallräder (Reifen 245/45 R 18)
- ABS
- ESP (2 Stufen und abschaltbar)
- Traktionskontrolle (abschaltbar)
- Zweistufige Airbags (Fahrer und Beifahrer)
- Sitzbelegungserkennung Beifahrerseite
- Dreipunktsicherheitsgurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer
- CD-Radio (sechs Lautsprecher, Lenkradfernbedienung, Anschluss für MP3-Spieler)
- Elektrisch einstellbare Außenspiegel
- Elektrische Fensterheber
- elektrisch höhenverstellbarer Fahrersitz
- Geschwindigkeitsregler
- Klimaanlage
- Lederlenkrad und Lederschaltknauf
- Manuelles Soft-Top mit beheizbarer Vollglas-Heckscheibe
- Nebelscheinwerfer
- Zentralverriegelung mit Fernbedienung
- Fernentriegelung der Verdeck- und Kofferraumklappe
- Alarmanlage (nur MJ 2007)
Premium-Paket: 1.285 EUR
- Teilleder
- Stereo-CD-Radio mit 6fach CD-Wechsler, MP3-tauglich
- Subwoofer

Veränderungen nach Modelljahr:
Modelljahr 2008:
- Alarmanlage entfällt
- Vakuumpumpe des Bremskraftverstärkers entfällt,
Gilt für MJ 2008 Modelle im Produktionszeitraum August 2007 bis März 2008. Danach wurde sie wieder verbaut.
Modelljahr 2009:
- Stereo-CD-Radio mit 6fach CD-Wechlser serienmäßig
- Lichtautomatik geändert
- neues GT Emblem auf linken und rechten Kotflügel
- geringfügig verändertes Felgendesign
- Telefonsymbol auf der Lenkradtaste
Modelljahr 2010: (Einführung für 7/09 geplant)
- Radio mit USB, größere Außenspiegel,
- neue Farben Diamantgrau (Dark Labyrinth), Kobaltblau (Kinetic Blue) Metallic 62U 707S Einführung für 7/09 geplant
- Granitgrau entfällt
(es wurden aber nur zwei Fahrzeuge mit MJ 2010 hergestellt)







Entwicklung


Ausgehend von der Konzeptstudie Solstice (2002) und dem Konzeptfahrzeug "Vauxhall VX Lightning" (2003) das in den Design Studios in Detroit und des Opel Design Center in Rüsselsheim entstand, wurde das Design des Saturn Sky und Opel GT unter der Leitung von Bryan Nesbitt entwickelt.

Die Kappa Plattform
Die Kappa Plattform wurde als Basis für sportliche und heckgetriebene Fahrzeuge in nur 27 Monaten entwickelt. Die Kappa-Basis nutzte viele Komponenten des GM Konzerns. Für den GT wurden verschiedene Bauteile aus der GM Palette verbaut.
Stückzahlen
In Deutschland wurden von Opel im Dezember 2006 acht Testfahrzeuge zugelassen.
2007 wurden ca. 1100 Fahrzeuge zugelassen.
2008 wurden ca. 1600 Fahrzeuge zugelassen.
bis Ende Juni 2009 waren insgesamt ca. 3600 zugelassen.

Insgesamt wurden vom Opel GT bis zur Einstellung 7517 Fahrzeuge gefertigt. Davon ca. 4000 Fahrzeuge für Deutschland.

nach Modelljahr:
2007: 2365 Stk.
2008: 4851 Stk.
2009: 301 Stk.
2010: 2 Stk.

weitere Stückzahlen der Kappaplattform:
Saturn Sky: 34,227
Pontiac Solstice: 64,403
(Quelle: Forum skyroadster.com)


Auszeichnungen
Cabrio des Jahres 2007
Red dot Design award (Produktdesign 2007)




Mein Opel GT - Veränderungen


Räder, Reifen, Fahrwerk

Opel GT - Cormet de Roselend OZ Botticelli HLT Obwohl das Serienfahrwerk zufriedendstellend ist, entschied ich mich Anfangs zum Kauf des Gewindefahrwerks von KW in der Variante 1 "inox-line". Allerdings hauptsächlich aus optischen Gründen. Mit diesem Fahrwerk habe ich ca. 45000km zurückgelegt. Das Fahrwerk ist im Komfort nicht wesentlich schlechter als das Serienfahrwerk.
Aktuell ist das k-sport Gewindefahrwerk verbaut. Der Komfort ist deutlich geringer, aber das Fahren macht doch etwas mehr Spaß als mit einem Serienfahrwerk.
Nach langer Überlegung, war die 19" OZ Botticelli HLT die für mich richtige Felge. Die Optik gefällt mir immer noch, das Silber passt gut zu den anderen silbernen Details des GT. Nachteil: Hoher Pflegeaufwand, durch die vielen Speichen

OZ Formula HLT Aktuell fahre ich die 19" OZ Formula HLT Felge. Vorteil: Geringerer Pflegeaufwand






Der Auspuff

GT Magnaflow Der Klang der originale Auspuffanlage ist bis auf die Kaltstartphase bescheiden. Deshalb wurde eine Magnaflow Performance Exhaust Anlage verbaut. Deutlich dumpferer Klang, und bei entsprechender Reflexion ein toller Klang. Allerdings auch weniger komfortabel im Alltag.





Opel GT Roadster Innenraum Innenraum

GT Türpin Die Plastik Türpins gegen Edelstahl Pins mit GT Logo getauscht.






GT Springstopp Springstopp - Das stufenlose Türbremssystem. Ersetzt den Türfang. Dieses nützliche Zubehör ist leider nicht mehr lieferbar






GT Springstopp Gasdruckfeder für den Kofferraumdeckel. Erleichtert den Zugang zum Kofferraum.






Andere Webseiten die sich mit dem GT befassen
Das Forum "Opel-GT-Cabrio" mit fundierten Fachwissen und gut moderiert.
Das Forum "Opel-GT-Forum" ist inzwischen nicht mehr empfehlenswert.
Die GT Manufaktur für Ersatzteile und Zubehör